Neue Schule

Neue Eindrücke November 2020

Die neue Fritz-Gansberg-Schule
„Wer will fleißige Handwerker sehen?“ …
… der muss zu unserem Schulneubau am Moltkering gehen.
Denn dort wird eifrig gearbeitet und gewerkelt, damit im Frühjahr 2021 die neue Fritzi bezugsfertig ist.
Nachdem der Rohbau steht und die Fenster eingesetzt sind, wird aktuell am Innenausbau und der Anlegung des Außengeländes gearbeitet.
Ein Highlight der neuen Schule ist die weitläufige Zwei-Felder-Turnhalle. Aber auch eine große Mensa, die ebenfalls als Aula genutzt werden kann, ein eigener Werkraum mit Brennofen, eine gemütliche Bücherei und eine Küche, die auch von Schulklassen benutzt werden darf, eröffnen tolle Möglichkeiten im Schulalltag.
Sehr wertvoll für unsere pädagogische Arbeit ist es, dass fast jeder Klassenraum über einen Zugang zum Außengelände verfügt und an einen Differenzierungsraum grenzt.
Auch die Betreuung bekommt ihren eigenen Trakt im Schulgebäude mit liebevoll gestalteten Räumen, die besonders auf die Bedürfnisse der Kinder am Nachmittag eingehen, und einem eigenen Außenbereich.
Hinzu kommt der großzügig gestaltete Schulhof mit vielen Spielgeräten, Kletterwand, Sitzstufen und einem eigenen Fußballfeld.
Außerdem wird es noch einen Schulgarten mit Kräuterspirale und Beeten geben.
Mit riesigen Schritten geht es nun voran und die ganze Schulgemeinde freut sich schon auf die neue Fritzi.
Na, neugierig geworden? Hier sind ein paar Einblicke: